Körpersprache

Körpersprache - Nonverbale Kommunikation

- unser Spiegel nach außen -

Dieses Training ist geeignet für Menschen und Unternehmen,  die präsentieren, im aktiven Dialog stehen, verkaufen, beraten und verhandeln.

„Die Zunge kann lügen – der Körper nie“

Prof.Samy Molcho

Prof. Samy Molcho           

Privatfoto:
Prof. Samy Molcho
Astrid Arens
Schweinfurt 2013

„Der Körpersprachepabst“
„Die Nummer 1 auf dem Gebiet der Körpersprache“ 

Der Volksmund weiß: Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte.

Prof. Samy Molcho beschreibt, dass man sich bereits bei der ersten Begrüßung, beim Handschlag in die Hand des anderen legt.

Welche Macht hat also die wortlose Sprache?

Nach Mehrabian und Ferris hat die Körpersprache eine enorme Bedeutung im Rahmen guter Verständigung. Sind verbale und nonverbale Kommunikation stimmig, überzeugen wir eher und wirken authentischer.  Besser gesagt ist die Bedeutung der Körpersprache kaum zu überschätzen:

Ihre Wirkung auf andere hängt gerade mal zu 7% von dem ab, was Sie zu anderen sagen (vom Inhalt). Zu 38% ist Ihre Stimme an der persönlichen Wirkung beteiligt und zu überragenden 55% trägt die Körpersprache zu Ihrer Wirkung bei. 

Wir schenken dem Inhalt einer Mitteilung so lange Glauben, wie die Stimme und der Körper uns dasselbe erzählen. In dem Maße aber, wie Stimme und Körper uns etwas anderes, etwas vom Text abweichendes vermitteln, glauben wir eher der Botschaft des Körpers und befinden den Sprecher für unglaubwürdig, also für nicht des Glaubens würdig.

Eines der wichtigsten Axiome (plausible Vorannahmen) in diesem Zusammenhang hat Paul Watzlawick festgelegt:

„Man kann nicht nicht kommunizieren!“

"Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Kommunikation (nicht nur mit Worten) ist Verhalten und genauso wie man sich nicht nicht verhalten kann, kann man nicht nicht kommunizieren."

Die wichtigsten Faktoren in diesem Zusammenspiel sind:
  • Die Grundeinstellung eines jeden Menschen – wir sind das, was wir denken und wir bekommen das, was wir denken.
  • Seine emotionale Bilanz im Rahmen seiner Werte, Einstellungen und Überzeugungen. Emotionen beeinflussen am stärksten die  Körperreaktion.
  • Die daraus resultierende Körpersprache sorgt gemeinsam mit dem gesprochenen Wort und der Färbung der Stimme dafür, dass:
  • die Rednerin oder der Redner authentisch wirkt, überzeugt, begeistert  und ein natürliches Charisma hat.
  • Gute Sprachqualität, Neurokommunikation, für gute Gefühle und gute Körperreaktionen.
  • Video Analyse zur Selbstreflexion und zur besseren Persönlichkeitsentwicklung, zur Steigerung der Eigenpräsenz.

Die Seminare und Coachings hierzu sind modular aufgebaut und bringen Ihnen Stück für Stück die ganzheitliche Körpersprache näher. Mit dieser Entwicklung geht einher, dass Sie eine neue Lebenseinstellung zu vielen Dingen entwickeln.

Machen Sie Sich auf zu

mehr Leistungsvermögen, mehr Lebensqualität, höherer Motivation und besserer Gesundheit

Das „3+1 Leo da Vinci Führungskonzept“ der Zukunft